Museumsjahr 2018

24. November 2018: Buchpräsentation "Das alte Retz - Ansichten der Stadt und ihrer Katastralgemeinden"

Am 24. November 2018 konnten Dr. Thomas Dammelhart (Retzer Stadtarchivar),
Lukas J. Kerbler, MA, Mag. Stefan Neubauer, BA und Mag. Helene Schrolmberger (allesamt ehrenamtliche Mitarbeiter/innen des Museumsvereins) ihr neues Buch "Das alte Retz" in den Räumlichkeiten des Museums präsentieren. Eine große Menschenschar war gekommen und ließ sich in den Bann der historisch bedeutsamen Retzer Ansichten ziehen, die größtenteils erstmals veröffentlicht wurden. In einer Kooperation zwischen Stadtarchiv und Museum Retz zusammengetragen, lassen diese das lokale Wirtschafts- und Arbeitsleben, das vielfältige Vereinswesen und natürlich das Leben von und mit dem Wein wieder aufleben.


Foto: Mag. Karl Matousek

 

10. November 2018: Zusammenbruch - Umsturz - Neubeginn

Die Veranstaltung unter dem Titel "Der Große Krieg im kleinen Museum" bescherte dem Museum Retz einen Besucherrekord (ca. 160 Personen). Der Retzer Stadtarchivar Dr. Thomas Dammelhart sprach ausgehend vom 11. und 12. November 1918 über das Ende des Ersten Weltkrieges und den Beginn der Republik in Retz. Danach wurde das Buch von Mag. Helene Schrolmberger mit dem Titel "Der Große Krieg im kleinen Museum - Das Kriegsmuseum Retz (1926-1947)" präsentiert. Basis des Buches ist der im Zuge des Projekts „Schätze ins Schaufenster – Qualitätsoffensive Museumsdepots“ aus dem Retzer Rathausturm geborgene Bestand der Kriegssammlung, welcher von 1926 bis 1947 als Kriegsmuseum Retz ausgestellt war. Über 3000 Objekte und Dokumente aus der Zeit des Ersten Weltkriegs konnten geborgen, begast, inventarisiert und fachgerecht untergebracht werden.


Foto: Museumsmanagement Niederösterreich

 

10. November 2018: Weinviertler Museumstreffen

Das alljährlich vom Museumsmanagement Niederösterreich veranstaltete Vernetzungstreffen für Weinviertler Museumsmenschen fand heuer im Museum Retz statt. Nach einer hausgemachten Kaffeejause führte Mag. Helene Schrolmberger die rund 35 Gäste durch die neu gestalteten Depoträumlichkeiten, BH HR Mag. Johannes Kranner, Obmann-Stellvertreter des Retzer Museumsvereins, eröffnete den anschließenden offiziellen Teil. Martin Lammerhuber (Geschäftsführer der Kultur. Region. Niederösterreich) hielt ein Plädoyer für die Ehrenamtlichkeit, Mag. Peter Fritz (MAMUZ Museumszentrum) sprach zum Thema "Kraft durch Fusion". Auch aktuelle Projekte des Museumsmanagements wurden vorgestellt, ehe der Standort ins Fahrradmuseum verlegt wurde. Im Schlossgasthaus Brand konnte man sich danach ausgiebig stärken.


Foto: Museumsmanagement Niederösterreich

 

26. Oktober 2018: St. Petersburg - Venedig des Nordens

Die einmalig schöne Lage von St. Petersburg, seine Architektur- und Kunstschätze machen diese Stadt zu einer der schönsten Städte der Welt. Im Rahmen einer Multivisionsshow von Franz Stagl tauchten die Besucher/innen in die Atmosphäre dieser Metropole ein.


Foto: Lukas J. Kerbler, MA


Foto: Franz Stagl

 

6. Oktober 2018: Lange Nacht der Museen

Passend zur aktuellen Sonderausstellung „BUNTmetall“ konnte bei der Langen Nacht 2018 live erlebt werden, wie Kupfer und Zinn bei rund 1.000 °C zu Bronze legiert werden. Aus dem verflüssigten Metall wurden Fundobjekte der Retzer archäologischen Sammlung nachgegossen. Zudem konnte man den Kurzfilm „Guss einer bronzenen Sichel in einer spätbronzezeitlichen Werkstätte“ sehen und sämtliche Ausstellungsbereiche besichtigen.


Fotos: Franz Kerbler
 

21. September 2018: Der schwarzenbergische Schwemmkanal

Fritz Lange erzählte anhand von Bildern die Geschichte vom Bau, der Arbeit und vom verschwundenen Leben am Schwarzenbergischen Schwemmkanal, der im Böhmerwald beginnt und im Biedermeier Brennholz für Wien lieferte. Eine besondere Rarität bildeten die historischen Filmaufnahmen von der Holzschwemme.


Foto: Fritz Lange


Foto: Franz Kerbler

 

22. August 2018: Archäologische Werkstätte beim Retzer Ferienspiel

Nach längerer Abstinenz beteiligte sich der Museumsverein heuer wieder am Retzer Ferienspiel. Lukas J. Kerbler, MA (Archäologe), Mag. Monika Winter, BA (Archäologin) und Mag. Stefan Neubauer, BA (Lehrer) konnten am Mittwoch, den 22. August 2018, 19 Kinder im Museum begrüßen. Den ganzen Vormittag lang tauchten die topmotivierten Mädchen und Burschen in die Kupfer-, Bronze- und Eisenzeit ein. Sie erlebten einen Film, in dem Schritt für Schritt das Gießen einer bronzezeitlichen Sichel nachgeahmt wird. Zudem gab es zahlreiches Anschauungsmaterial und Experimentierstationen. Im Außenbereich der Anlage stellten die Kids anschließend Schmuck, Anhänger und selbst kreierte Stücke aus Kupferdraht her. Zudem wurden Bänder aus Bast verzwirnt. Ein Highlight bildete das Feuermachen mittels eines eisenzeitlichen Feuerschlägers. Eine Runde Eis krönte das diesjährige Ferienspiel, das nächstes Jahr sicherlich in eine Fortsetzung gehen wird.


Fotos: Lukas J. Kerbler, MA / Mag. Stefan Neubauer, BA

 

12. und 13. Mai 2018: Museumsfrühling Niederösterreich

Beim diesjährigen Museumsfrühling konnten die Besucher/innen an Kuratorenführungen durch die aktuelle Sonderausstellung "BUNTmetall" teilnehmen. Zudem erlebten sie eine interessante Filmvorführung und interaktive Stationen zum Experimentieren. Bei Kaffee und Kuchen wurden nette Gespräche geführt.


Fotos: Lukas J. Kerbler, MA / Mag. Stefan Neubauer, BA

 

21. April 2018: Schauschmieden beim "Aktionstag Stadtmauer"

Retz ist bekanntlich eine der niederösterreichischen Städte, deren mittelalterliche Befestigungs-anlage noch großteils erhalten ist. Beim diesjährigen "Aktionstag Stadtmauer" wurde den Besucher/inne/n am Hauptplatz etwas Besonderes geboten. Das Team der "Nalber Hammer-schmiede", in Gestalt von Lukas J. Kerbler, MA und Jürgen Spindler, schmiedete das glühende Eisen und rekonstruierte auf diese Weise archäologisches Fundmaterial. Das Museum Retz war für die Verköstigung der Gäste zuständig.


Fotos: Franz Kerbler

 

20. April 2018: Multivisionsshow "Thüringen und Sachsen - Auf den Spuren von Martin Luther" von Franz Stagl

Franz Stagl reist gerne mit seiner Frau, eine Leidenschaft, die sich mit seinem früheren Beruf gut verbinden lässt. Herr Stagl war nämlich jahrelang Fotograf in Retz und bringt dementsprechend professionelle Bilder nachhause. Fotografien in brillianter Qualität, durch eine Schauspielerin eingesprochene Texte und die Verwendung modernsten Equipments machen die Multivisionsshow zu einem wahren Erlebnis. Diesmal lernte das Publikum das östliche Deutschland kennen, im Herbst wird es wohl eine weitere Show über St. Petersburg geben. Wir freuen uns darauf!


Fotos: Franz Kerbler

 

14. April 2018: Fotovortrag "Alle Wege führen nach Rom" von Franz Kerbler

Franz Kerbler liebt die Natur und lebt seinen Glauben. Im Pilgern kann er beides vereinen und so machte er sich 2017 auf, um von seinem Heimatort Obernalb in die ewige Stadt zu wandern. Aus der Bürgerspitalskapelle des Museums Retz nahm er das zahlreich erschienene Publikum mit auf seinen rund 1.500 Kilometer langen Weg. Anekdotenreich, amüsant, jedoch ebenso spirituell und tiefsinnig vermochte er es, seine Reiseerlebnisse zu schildern. Für die prachtvolle visuelle Unter-stützung sorgte wie schon beim Vortrag "Am Jakobsweg" Gerhard Spindler. Franz Kerbler wird wieder aufbrechen, bald wird er den portugiesischen Jakobsweg beschreiten. In diesem Sinne: Buen camino!


Fotos: Lukas J. Kerbler, MA

 

7. April 2018: Eröffnung der Sonderausstellung "Schloss Vöttau - Eine Perle des Thayatales"

Der Stifter der Südmährischen Galerie, Dr. Hellmut Bornemann, schilderte im Rahmen seiner Einführung Jugenderlebnisse in und rund um die Ortschaft Alt-Vöttau. Mit der Errichtung des Stausees bei Frain an der Thaya (Vranov nad Dyjí) versank dieses Dorf und wurde als Neu-Vöttau an anderer Stelle wiedererrichtet. Die Burg Bítov, zu Deutsch oft als Schloss Vöttau bezeichnet, thront auch heute noch majestätisch über der Thaya und ist namensgebend für diese Sonderausstellung.


Foto: Mag. Stefan Neubauer

 

24. März 2018: Eröffnung der Sonderausstellung "BUNTmetall - Archäologische Kupfer- und Bronzegegenstände und ihre Herstellung"

Als „Ferrari“ der Kupferzeit bezeichnete unser Archäologe Lukas J. Kerbler, MA eine im 4. Jahrtausend vor Christus vergrabene Hackenaxt im Rahmen seines Eröffnungsvortrages. Diese wurde in der Nähe des Heiligen Steines gefunden und ist nun als Teil der Ausstellung "BUNTmetall" im Museum Retz zu bewundern. Mag. Stefan Neubauer durfte in Vertretung des Obmannes rund 40 Gäste begrüßen, ehe Stadtrat Stefan Lang die Ausstellung offiziell für eröffnet erklärte. Die vielfältige Gestaltung, der eigens produzierte Film sowie die interaktiven Stationen fanden großen Anklang unter den Besucher/inne/n, ehe diese den gelungenen Abend bei einem Glas Wein gemütlich ausklingen ließen.


Foto: DI Werner Pölz


Foto: Franz Kerbler

 

Museumsjahr 2017

24. November 2017: Fotovortrag "Am Jakobsweg" von Franz Kerbler

Der gebürtige Obernalber Franz Kerbler unternahm anlässlich seiner Pensionierung im Jahre 2016 eine ganz besondere Reise. Von Mikulov (Nikolsburg, Tschechien) wanderte er auf dem Jakobsweg bis Santiago de Compostela und Finisterre in Spanien. In einem Vortrag, der durch eine Multimedia-Show von Gerhard Spindler unterstützt wurde, ließ er das Publikum im Museum Retz an seinen teils unerwarteten Erlebnissen, prachtvollen Bildern und den Emotionen, die der Weg in ihm auslöste, teilhaben. Übrigens: Der "buen camino", der "gute Weg" führte Franz Kerbler heuer bis nach Rom und wir dürfen uns auf einen weiteren spannenden Vortrag freuen!


Fotos: Lukas J. Kerbler, MA

 

21. Oktober 2017: Konzert des "Vogl String Trios"

Das "Vogl String Trio", bestehend aus Iva Nikolova, Elissaveta Staneva und Bernhard Vogl, gastierte am 21. Oktober 2017 im Museum Retz. Beim äußerst gut besuchten Konzert kamen unter anderem Werke von Bach, Beethoven, Mozart und Dohnányi zur Aufführung. Die Besucher/innen lobten bei Wein und Brot die Virtuosität der Künstler/innen.


Foto: Manfred Heilinger

 

7. Oktober 2017: Lange Nacht der Museen

Von 18.00 bis 1.00 Uhr nachts öffnete das Museum Retz als eines von österreichweit 670 Museen seine Pforten. Zahlreiche Besucher/innen genossen die Lesungen von Prof. Hermann Jagenteufel, der unterhaltsame Mundartliteratur gekonnt vortrug. Ein besonderes Highlight bildete das Bronzegießen. Mittels eines bronzezeitlichen Lehmofens wurden Kupfer und Zinn legiert und archäologische Fundobjekte der Retzer Sammlung nachgegossen.


Fotos: Mag. Helene Schrolmberger

 

18. Mai 2017: Klassenabend Cello

Es musizierten Schüler/innen der Klasse Gottfried Plank (Regionalmusikschule Retz).

 

22. April 2017: Eröffnung der Sonderausstellung "Prof. Hugo Lederer" (Südmährische Galerie)

 

31. März 2017: Klassenabend Violine und Viola

Es musizierten Schüler/innen der Klasse Alice Tauscher (Regionalmusikschule Retz).

 

25. Jänner 2017: Horn als Solo- und Kammermusikinstrument

Vortragsabend der Hornklassen von Birgit Eibisberger, MMus und Mag. Gerhard Forman (Regionalmusikschule Retz)

 

Museumsjahr 2016

19. November 2016: Sieben Rosen hat der Strauch, sechs gehörn dem Wind.

Lieder von Bertolt Brecht und anderen; Claudia Pettrich (Sopran) und Wolfgang Seierl (Gitarre & E-Gitarre)

 

14. Oktober 2016: Wiederholung des Vortrags "Retz am Meer - vom Tropenparadies zum Weingarten"


Fotomontage: Priv.-Doz. Mag. Dr. Mathias Harzhauser

 

8. Oktober 2016: Klavierkonzert am Bösendorfer Konzertflügel

vierhändig, Klavierduo Matthias Trachsel und Carmen Manera Guzmán

 

1. Oktober 2016: Lange Nacht der Museen

Schauschmiedehandwerk: Objekte der Retzer archäologischen Funde wurden nachgeschmiedet.

 

17. Juni 2016: Vortrag "Stadtbefestigung reloaded"

von Ronald Woldron. Sein Werk "Retz - Stein um Wein" kann auch in unserem Shop erworben werden.

 

3. Juni 2016: Vortrag mit Buchpräsentation

Fritz Lange: Südmähren. Bilder erzählen Geschichte.

 

25. Mai 2016: Klassenabend Violine, Viola und Cello

Es musizierten Schüler/innen der Klassen MMag. Marlies Guthauer und Gottfried Plank (Regionalmusikschule Retz)

 

19. April 2016: Alles in Bewegung

Gemeinschaftskonzert aller Klavierklassen der Regionalmusikschule Retzer Land

 

13. April 2016: Horn als Solo- und Kammermusikinstrument

Vortragsabend der Hornklassen von Birgit Eibisberger, MMus und Mag. Gerhard Forman (Regionalmusikschule Retz)

 

8. April 2016: Eröffnung der Sonderausstellung "Zinnfiguren und alte Brettspiele"

 

2. April 2016: Eröffnung der Sonderausstellung "Die Künstlerfamilie Charlmont" (Südmährische Galerie)

 

Museumsjahr 2015

11. September 2015: Retz am Meer

Priv.-Doz. Mag. Dr. Mathias Harzhauser, Direktor der geologisch-paläontologischen Abteilung am Naturhistorischen Museum Wien und gebürtiger Retzer, begeisterte mit seinem launigen und reich illustrierten Vortrag das Publikum. Traumhafte Strände, Insekten in der Größe eines Kleinwagens und Haigefahr in der Retzer Bucht: Was nach Fiktion klingt, war vor Millionen von Jahren Realität. Der abgelagerte Meeressand, der heute die weitläufigen Retzer Kelleranlagen beherbergt, zeugt noch heute von der tropischen Vergangenheit unserer Region.


Fotomontage: Priv.-Doz. Mag. Dr. Mathias Harzhauser

 

3. Oktober 2015: Lange Nacht der Museen

18.00 Uhr: Bildgeschichten über die Retzer Windmühle, Schenkung an das Museum Retz, Bilder, Bücher, Pläne von Therese Bergmann
19.30 Uhr: Buntes Herbstlaub, Konzert des Männerchores der Stadt Pulkau; zwischen den Liedblöcken las OSR Professor Hermann Jagenteufel

 

25. September 2015: Amerika grüßt Retz

Klavierkonzert von Michael Gordon Lowe, künstlerischer Leiter und Dirigent
des Houston Chamber Orchestras und der Houston Chamber Symphony

 

9. Mai 2015: Klavierkonzert von Rafael Schwarzenegger (Brünn)

 

25. April 2015: Konzert "Zeitreise durchs Museum"

Ensemble Ton-Art (ein Ensemble des Retzer Gesangvereins)

 

11. April 2015: Eröffnung der Sonderausstellung "Agnes - Cursus Sanctae Mariae" (Südmährische Galerie)

 

Museumsjahr 2014

12. Dezember 2014: Adventkonzert 2014

Musik für Musikautomaten, Dr. Oswald Ruttner

 

4. Oktober 2014: Lange Nacht der Museen

15.00 Uhr: Buchpräsentation von Jiří Mačuda "TRADIČNÍ STRAVA - TRADITIONELLE ERNÄHRUNG in der Znaimer Region und im niederösterreichischen Grenzgebiet" (EU-Gemeinschaftsprojekt des Südmährischen Museums Znaim mit dem Museum Retz)
19.00 Uhr: Klavierkonzert "Herbstliche Salonmusik", Dr. Oswald Ruttner

 

31. August 2014: Stadt-Spaziergang Retz. Wind, Wein & Wehranlagen.

 

21. Juni 2014: Eröffnung der Sonderausstellung "Retz im Weltkrieg 1914-1918"

 

14. Juni 2014: "Mondscheing'schwista und ord'ntliche Leut"

Gedichte von H. C. Artmann mit Herbert Gnauer (Gesang, Lesung) und Veronika Humpel (Klavier, Akkordeon, Gesang)

 

16. Mai 2014: Eröffnung der Dauerausstellung "Der Retzer See von der Urzeit bis heute"

Ein launiger Impulsvortrag von Priv.-Doz. Mag. Dr. Mathias Harzhauser leitete die Ausstellungseröffnung ein.
Diese kann nach wie vor im Museum Retz besichtigt werden. Auch ein Begleitheft zur Ausstellung ist im Shop zu erwerben.
 

10. Mai 2014: Konzert "Blütenlese"

mit Claudia Pettrich und Wolfgang Seierl

 

11. April 2014: Eröffnung der Sonderausstellung "Die 27 Feuerwehren des Abschnittes Retz"

 

5. April 2014: Eröffnung der Sonderausstellung "Professor Alexander Pock" (Südmährische Galerie)

 

Museumsjahr 2013

12. Oktober 2013: Benefizkonzert Gail Gatterburg

Die aus den USA stammende und in Retz ansässige Sängerin und Schauspielerin Gail Gatterburg gab gemeinsam mit dem Gitarristen Bruno Reininger ein Konzert zugunsten des Museums Retz.


Foto: Mag. Helene Schrolmberger

 

5. Oktober 2013: Lange Nacht der Museen

Eine Nacht lang führten der Obmann des Museum Retz-Fördervereins, ÖkR Karl Fenth, und Vorstandsmitglied DI Wolfgang Hofbauer die Besucherinnen und Besucher durch das Museum.

 

Sommer 2013: Aktion im Rahmen des Retzer Ferienspiels

Schmetterlinge basteln mit den Kids - Ernst Misner und Robert Schweitzer mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Ferienspiels 2013


Foto: Museum Retz

 

6. April 2013: Eröffnung der Sonderausstellung "Der Znaimer Altar" (Südmährische Galerie)

 

5. April 2013: Eröffnung der Sonderausstellung "Weingläser und Weintrinkgefäße"


Foto: Museum Retz