Museum Retz

Willkommen auf der Seite des Museums Retz im Bürgerspital!

Das Museum Retz im historischen Bürgerspital ist der zentrale Ausstellungsort der städtischen Sammlungen. Die Bestände umfassen die kulturhistorische Sammlung (Stadtgeschichte, Heimatkunde), die archäologische Sammlung, die erdgeschichtliche Sammlung und die Südmährische Galerie.

Die Sammlungsobjekte (mit Ausnahme der Südmährischen Galerie) sind Eigentum der Stadtgemeinde Retz. Das Museum wird seit der Renovierung des Bürgerspitals und der Neugestaltung der Dauerausstellung 2004 durch den damals neu gegründeten Museum Retz - Förderverein betreut.

 

Museum Retz wieder regulär geöffnet

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat das Retzer Stadtmuseum seit Freitag, dem 3. Juli 2020 seine Pforten wieder für Sie geöffnet. Wir bitten Sie, die im Museumsbereich ausgehängten Schutzmaßnahmen zu beachten. Die regulären Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Punkt "Besucherinfo".

 

Vorankündigung Herbstveranstaltungen

Sollte sich die Coronavirus-Pandemie positiv entwickeln, wird das Museum Retz den Veranstaltungsbetrieb langsam und unter Beachtung der Schutzmaßnahmen wieder aufnehmen. Vorbehaltlich finden Sie anbei die als Begleitprogramm der Sonderausstellung "Umbrüche 1918/19 | In der Region um Retz" geplanten Termine:
Begleitveranstaltungen zur Sonderausstellung im Museum Retz

 

AREAacz

Das Museumsmanagement Niederösterreich hat am Ausbau des virtuellen Kunst- und Kulturangebotes gearbeitet. Im Rahmen des EU-Projekts I-Cult treten Regionen aus Österreich (A) und Tschechien (CZ) gemeinsam als AREAacz auf und laden zu interessanten Besuchen und spannenden Orten ein. Auch unser Haus wird auf der Website https://www.areaacz.eu/ zweisprachig präsentiert: als Museum Retz und Südmährische Galerie sowie als Muzeum Retz a Jihomoravská galerie.